Angebote zu "Kuba" (5 Treffer)

Best of Dance: Crazy Horse mit Dita von Teese *...
€ 19.27 *
zzgl. € 2.00 Versand

DVD / FSK-Freigabe: ab 16 Jahren / Genres: Musical, Musikfilm, Serie / Erscheinungsjahr: 2013

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Sep 17, 2018
Zum Angebot
Best of Dance: Crazy Horse mit Dita von Teese *...
€ 19.27 *
zzgl. € 2.00 Versand

DVD / FSK-Freigabe: ab 16 Jahren / Genres: Musical, Musikfilm, Serie / Erscheinungsjahr: 2013

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Sep 17, 2018
Zum Angebot
Chico & Rita
€ 11.49 *
ggf. zzgl. Versand

Havanna 1948: Der junge Jazzpianist Chico begegnet in einem Nachtclub der wunderschönen Sängerin Rita. Ihre Stimme greift ihm ins Herz, doch schon die erste Nacht endet mit einer wilden Eifersuchtsszene. Ein Musikwettbewerb führt sie wieder zusammen, doch als nunmehr Chico ausrastet, geht Rita schweren Herzens mit einem Yankee nach New York, um dort Karriere zu machen. Chico verkauft sein Klavier und folgt ihr mit seinem Freund Ramon, um New Yorks Jazzszene aufzumischen - voller Hoffnung, dabei die Liebe seines Lebens zurückzugewinnen... Für ihr romantisches Zeichentrickdrama haben sich Fernando Trueba (Oscar für »Belle Epoque«), der Starzeichner Javier Mariscal und die kubanische Jazzlegende Bebo Valdés zusammengetan, um den Bolero zweier maßlos Liebenden zu erzählen. Ein ums andere Mal reißen sie ihre Träume vom Ruhm, Eifersucht und Verrat auseinander, während die Rhythmen ihrer Heimat den amerikanischen Jazz revolutionieren. Das mit Preisen überhäufte »beste Musical des Jahres« (Observer) ist eine vor Sinnlichkeit sprühende Hommage an Kuba und seine Musik und eine bittersüße Love Story voll dunkler Leidenschaften und traumhafter Jazzmelodien! Bester Animationsfilm, Spanischer Filmpreis 2011 Bester Film, Trickfilmfestival Stuttgart 2011

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Lemoine Arriagada S. - 10 Pieces Latino-america...
€ 24.00
Angebot
€ 22.80 *
zzgl. € 4.79 Versand

Diese Stücke können mit oder ohne Cover gespielt werden.Dem Darsteller wird die Freiheit gegeben, Bisse, Triller, kleine Noten usw. zu platzieren, wo er die Interpretation schmücken möchte. Die Links dienen nur der Information.1. Huaÿno 1Ein fröhlicher Tanz präkolumbischer Herkunft aus Peru und Bolivien.2. ChamarritaTanz gesungen und aufgeführt in Uruguay, in Teilen Argentiniens und in einigen Dörfern im Süden Brasiliens.3. Cuna CancionWiegenlied4. Huaÿno 25. AlbazoEs ist eine fröhliche Musik aus den ecuadorianischen Bergen.6. Milonga wird campen.Dies ist eine Milonga namens Campera (vom Land), sie wird nicht getanzt und erzählt Geschichten, spricht über Charaktere, drückt Gefühle aus.7. Sanjuanito alegreEcuadorianischer Tanz präkolumbischer Herkunft, Cousin der Huaÿno.8. LonkomeoMusikalische Form indischer Herkunft aus Patagonien Argentinien.9. Cachimbo NortinoNordchilenischer Tanz in der Nähe von Bolivien und Peru.10. Viejo ValsIm 19. Jahrhundert wurde der aus Europa importierte Walzer nach und nach dem Geschmack des Landes angepasst. In Lateinamerika wird sie durch den rhythmischen Mix bereichert.PresseAutor von Chants et danses d´Amérique du sud, Chants et danses de la cordillère des Andes und Etudes latino-américaines, herausgegeben von Editions Henry Lemoine, wandte sich Sergio Arriagada den ersten Jahren der Flöte zu, während die vorherige zweibändige Sammlung, Etudes, für den dritten Zyklus bestimmt war. Die zehn Stücke, die dank der genannten Figuren mit einem anderen Instrument als dem Klavier verziert und begleitet werden können, sind kurz und repräsentativ für bolivianische, uruguayische, argentinische, peruanische, ecuadorianische, chilenische und kubanische Traditionen.Tempo Flöte n°16 (2. Woche 2017)Vor einigen Jahren erschien Sergio Arriagada: die Chants et Danses de la Cordillère des Andes für die ersten Jahre der Flöte und des Klaviers - Editions Henry Lemoine, (26062 HL) und die Chants et Danses d´Amérique du Sud für die ersten Jahre der Flöte und des Klaviers - Editions Henry Lemoine (26570 HL), die es, perfekt geschrieben, ermöglichen, je nach Niveau der jungen Interpreten der Flöte und des Klavierunterrichts (1. Zyklus, Beginn des 2. Zyklus) zu verbinden und sie durch die Vermittlung von äußerst angenehmen musikalischen Stilen entdecken zu lassen.Das neue Notizbuch steht im Einklang mit den beiden vorherigen und gibt Flöten- und Klavierlehrern neue, von südamerikanischer Musik inspirierte Texte. In den meisten dieser zehn Songs müssen die Interpreten eine echte rhythmische Strenge zeigen.Sie finden in diesem dritten Band eine CD oder figurent die vollständige Version jedes Stückes und nur eine Begleitversion.Jean-Luc AbrasZeitschrift La Traversières, Nr. 121Was für schöne Stücke.... Die im Band enthaltene CD wird ihnen voll gerecht. Es enthält sowohl die kompletten Stücke als auch das Playback, sowie das A der Stimmgabel, mit dem der Flötist.... Ein Vorwort stellt jedes Stück prägnant, aber sehr präzise dar. Der Klavierpart kann von einem fortgeschrittenen Schüler gespielt werden. Verschiedene Länder und Tänze folgen einander mit ebenso viel Charme und Charakter wie Vielfalt. Es wird die Gelegenheit sein, die jungen Flötisten so viele neue Landschaften Bolivien, Uruguay, Kuba, Peru, Ecuador, Argentinien und Chile vor unseren Augen entdecken zu lassen, mit diesen Musiken, die gleichzeitig Konvergenzpunkte und besondere Charaktere je nach Land haben. Es ist eine schöne Reise!D.B.L´Education Musicale n°112 (März 2017)InhaltHuaÿno 1 (Bolivien) - Chamarrita (Uruguay) - Cancion de Cuna (Kubanische Habanera) - Huaÿno 2 (Peru) - Albazo (Ecuador) - Milonga campera (Argentinien) - Sanjuanito alegre (Ecuador) - Lonkomeo (Argentinien) - Cachimbo Nortino (Chile) - Viejo Vals (Walzer Argentinien)

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Rosemary Clooney & Perez Prado - A Touch Of Tab...
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD-Album DigiPac (4-seitig) mit 28-seitigem Booklet, 17 Einzeltitel. Spieldauer ca. 51 Minuten. Es ist ein geflügeltes Wort, abgegriffen obendrein, aber immer wieder zutreffend: Gegensätze ziehen sich an. Und dies gilt auch - und im vorliegenden Fall ganz besonders - für bestimmte Kooperationen im Bereich der Unterhaltungsmusik; für künstlerisch-berufliche Partnerschaften, die auf den ersten Blick nahezu unmöglich erscheinen und gerade deshalb zu den verblüffendsten Resultaten führen (können). Wie die von Rosemary Clooney und Perez Prado . In drei Hollywood Sessions im Juli und August 1959 prallten mit den beiden genannten Interpreten Protagonisten aus zwei musikalischen Welten aufeinander: Hier der erfolgverwöhnte 50s-Star Rosemary Clooney aus Kentucky, die das Jahrzehnt mit Hits wie u.a. C ome On-a My House, Hey There und This Ole House geprägt hatte - dort der 12 Jahre ältere Mambo-König aus Kuba, dessen Super-Hits Cherry Pink And Apple Blossom White und Patricia zu Evergreens der Musikgeschichte wurden. ´A Touch Of Tabasco´ stand am Ende der Zusammenarbeit - ein Album, das Latin-Standards und uramerikanische Songs verschmelzen ließ. Dabei hatten anfangs u.a. Sprachprobleme der beiden Megastars und der beteiligten Musiker das Projekt nicht unbedingt positiv befeuert - doch Clooneys Ehemann Jose ´Joe´ Ferrer aus Puerto Rico half, die Barriere zu überwinden: Er brachte seiner Frau die nötige spanische Aussprache bei, die ihr den Gesang von Latin-Klassikern wie Corazon De Melon, Adios und Cu-Cu-Rru-Cu-Cu Paloma überhaupt erst ermöglichte. Mit im Studio standen erstklassige Musiker, die zuvor und danach auf Schallplatten (und in Bands) unterschiedlichster Couleur von sich reden machten - darunter Asse wie die Bläser Ollie Mitchell und Paul J. Horn , am Schlagzeug Leo Acosta und Earl Cyril Palmer. Sie sorgten dafür, dass das ´Duo´ Clooney/Prado auch legendären Songs wie Mack The Knife (aus Brechts ´Dreigroschenoper´), In A Little Spanish Town , Cole Porters You Do Something To Me und Bali Hali (aus dem Top-Musical ´South Pacific´) einen neuen, ureigenen Touch verlieh. Es entstanden über 50 Minuten engagierte, aber dennoch locker-lebensfrohe Gute-Laune-Musik mit ansteckender Spielfreude, die beide Hauptpersonen in diesem einmaligen Projekt auslebten. Drei Extratitel runden das originale ´A Touch Of Tabasco´ hier ab bzw. werten es noch auf: Summertime Love, Amor und Sania (Letzteres nur mit Perez Prado), eingespielt am selben Ort im Februar 1960. Schade, aber mangels Masse leider nicht zu ändern: Einen kleinen Makel hat die Wiederveröffentlichung dieser begeisternd-ungewöhnlichen musikalischen Partnerschaft dennoch - sie ist viel zu schnell vorbei!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Sep 3, 2018
Zum Angebot