Angebote zu "Ostberlin" (4 Treffer)

Hinterm Horizont - Das Musical über das Mädchen...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 16.02.2018
Zum Angebot
Ensemble Theater am Potsdamer Platz - Hinterm H...
7,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Sonderzug nach Pankow
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Udo Lindenberg hat den Traum von der Überwindung der deutschen Teilung immer aufrechterhalten; er suchte das Gespräch mit der Staatsführung der DDR ebenso wie die Begegnung mit seinen zahlreichen Fans. 1983 durfte er in Ost-Berlin auftreten; von der Staatssicherheit minutiös überwacht, spielte er im Palast der Republik vor FDJ-Publikum und sprach sich vor live übertragendem DDR-Fernsehen entschieden gegen die Stationierung von Raketen auf West- wie Ost-Seite aus. Die für das folgende Jahr zugesagte Tournee durch die DDR wurde ohne Angabe von Gründen abgesagt. Udo Lindenberg wurde 1989 für seine Beiträge zur Überwindung der deutschen Trennung´´ das Bundesverdienstkreuz verliehen. Im Januar 2011 feierte sein Musical ´´Hinterm Horizont´´ in Berlin Weltpremiere - die Story basiert auf der Geschichte mit dem Mädchen aus Ost-Berlin´´. Das Buch zum Musical stammt von Thomas Brussig, Autor zahlreicher Romane und Drehbücher, darunter dem zu Leander Haußmanns Sonnenallee´´. Mit ihm und Michel Gaißmayer, der Udo Lindenberg als persönlicher Unterhändler in allen deutsch-deutschen Belangen zur Seite stand, sprach Udo Lindenberg auf Schloss Neuhardenberg über seine Hoffnungen, Enttäuschungen und Perspektiven des geteilten und vereinigten Deutschlands. Es moderierte Bernd Kauffmann, Generalbevollmächtigter der Stiftung Schloss Neuhardenberg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.12.2017
Zum Angebot
Beste Absichten - Roman
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Sex, keine Drugs, aber jede Menge RocknRoll - Der neue Roman von Thomas Brussig Ostberlin 1989. In einem Keller probt Die Seuche, eine Band, die Großes vorhat. Ihr einziger Fan ist zugleich ihr Manager. Äppstiehn tut, was er kann - und das ist nicht viel. Die Seuche spielt bei Familienfesten und Geburtstagsfeiern und lässt sich in Autoschiebereien am Rande der Prager Botschaft verwickeln. Doch gegen die Wende ist sogar Äppstiehn machtlos. Plötzlich spielt Musik keine Rolle mehr. Aber geht das überhaupt? Thomas Brussigs warmherzige Hommage an die Musik einer Zeit erzählt mit Witz und Leichtigkeit davon, wie es ist, wenn etwas zu Ende geht und gleichzeitig etwas beginnt. Thomas Brussig,1964 in Berlin geboren, hatte 1995 seinen Durchbruch mit dem Roman ?Helden wie wir?. Es folgten u.a. ?Am kürzeren Ende der Sonnenallee? (1999), ?Wie es leuchtet? (2004) und das Musical ?Hinterm Horizont? (2011). Seine Werke wurden in 30 Sprachen übersetzt. Thomas Brussig ist der einzige lebende deutsche Schriftsteller, der sowohl mit seinem literarischen Werk als auch mit einem Kinofilm und einem Bühnenwerk ein Millionenpublikum erreichte. Zuletzt erschienen von ihm die Romane ?Das gibts in keinem Russenfilm? (2015) und ?Beste Absichten? (2017). Literaturpreise: u.a.: 1999 Drehbuchpreis der Bundesregierung für Sonnenallee (mit Leander Haußmann) 2000 Hans-Fallada-Preis der Stadt Neumünster 2005 Carl-Zuckmayer-Medaille

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot