Angebote zu "Abstract" (6 Treffer)

Comparing Notes: How We Make Sense of Music
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A tap of the foot, a rush of emotion, the urge to hum a tune; without instruction or training we all respond intuitively to music. Comparing Notes explores what music is, why all of us are musical, and how abstract patterns of sound that might not appear to mean anything can, in fact, be so meaningful. Taking the reader on a clear and compelling tour of major twentieth century musical theories, Professor Adam Ockelford arrives at his own important psychologically grounded theory of how music works. From pitch and rhythm to dynamics and timbre, he shows how all the elements of music cohere through the principle of imitation to create an abstract narrative in sound that we instinctively grasp, whether listening to Bach or the Beatles. Authoritative, engaging, and full of wonderful examples from across the musical spectrum, Comparing Notes is essential reading for anyone who´s ever loved a song, sonata, or symphony, and wondered why.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Doris Day - Die Heldin jungfräulicher Sexkomödien
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine der berühmtesten Leinwandheldinnen in Musicals der frühen 1950-er Jahre und in zahlreichen jungfräulichen Sexkomödien der späten 1950-er ist die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Doris Day, geborene Doris Mary Ann Kappelhoff. Unvergessen sind vor allem ihre Filme, die sie an der Seite des amerikanischen Schauspielers Rock Hudson (1925-1985) drehte. Die Kurzbiografie ´´Doris Day - Die Heldin jungfräulicher Sexkomödien´´ des Wiesbadener Autors Ernst Probst schildert ihr Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Schott Viola Sight-reading 2 Vol. 2 - Viola
18,50 €
Reduziert
17,50 € *
zzgl. 4,79 € Versand

A fresh approachInstrument : violaNombre de Pages : 92- An approach based on self-learning and recognition of rhythmic and melodic patterns- Original tunes not abstract sight-reading exercises- 150 carefully graduated pieces in a range of musical styles- Five sections related to the technical development of the viola player- Tunes progress to eventually include key signatures up to five sharps and flats; whole-tone, chromatic, modal and atonal elements are also incorporated- Each section concludes with duets and accompanied pieces for practice of ensemble sight-reading- Tunes range from Grade 4 to advancedContent : Preface - To the pupil - Section 1: Revision - Solos - Duets - Accompanied pieces - Section 2: Introducing the keys of Ab, E major and B minor - Solos - Duets - Accompanied pieces - Section 3: New keys of F and Bb minor - Solos - Duets - Accompanied pieces - Section 4: Introducing B major; 5/4, 5/8 and 7/8 time; ornaments and the treble clef - Solos - Duets - Accompanied pieces - Section 5: Jigs, reels, time changes, various styles and tonalities - Solos - Duets - Accompanied pieces - Glossary

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
Eventide Blackhole Plug-in
214,80 €
Reduziert
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Most reverbs are earth-bound and constrained by the physics of the real world. Our Blackhole reverb breaks the rules by allowing you to create virtual spaces that could never exist in reality (at least the one we inhabit). At large sizes, its soft attack and lingering, harmonic tails allows it to really shine on guitars, strings and pads. At small sizes those very same qualities can add an angelic sheen to vocals or turn a simple drum track into an otherworldy rhythm section.Features- Incredibly easy to use with over 50 presets; many created by Eventide artists- Ability to create extremely musical effects useful for highlighting key instruments- Supernatural settings for abstract spatial effects and drones- Subtle settings for ambient washes and track higlighting- Unique ´´Gravity control reverses the arrow of time by inverting the reverb´s decay- Kill Switch mutes the input so you only hear the reverb. This makes for some incredible effects when automated- Mix Lock allows for scrolling through presets or settings while keeping the wet/dry mix constant- Fully flexible mono and stereo options. Bring new realms of stereo imaging to mono instruments- Innovative Ribbon and Hot Switch allow for changing any combination of parameters simultaneouslyPlatform CompatibilityMicrosoft Windows 7+ and Apple OS X 10.7+DAW Compatibility- Pro Tools 10 +: AAX Native- Cubase 7+: VST- Nuendo: VST- Wavelab: VST- Logic 8+: AU- Ableton Live 7+: AU, VST- SONAR: VST- Studio One: AU, VST- Digital Performer: AU- Reaper: VST- GarageBand: AU- MuLab: VST

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 29.04.2019
Zum Angebot
´´Der Tanz der Vampire´´ im Kontext literarisch...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Germanistik), Veranstaltung: Vampire in Literatur und Film, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Die sanften Schrecken, die dem literarischen Thema des Vampirs nach Bram Stokers Dracula- Roman und nach Friedrich Murnaus Nosfertu- Film allenfalls noch innewohnen mochten, hatten sich Mitte der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts nach immer neuen filmischen Remakes weitgehend verflüchtigt. Nachdem Murnaus Adaption den Stoff erst einmal in einer bald als klassisch anerkannten Weise aus dem literarischen in das Medium des Films transformiert hatte, entstand ein filmischer Stil Dracula, den weniger Nachahmung als vielmehr Überzeichnung charakterisiert (...) . Roman Polanskis Film ´´The fearless Vampire- killers´´ - ´´Tanz der Vampire´´ in der deutschen Version - aus dem Jahre 1967 zeugt davon.´´ Der ´´Tanz der Vampire´´ begeisterte seit seinem filmischen Erscheinen ein breites Publikum und verhalf dem Regisseur Roman Polanski zu einem hohen Bekanntheitsgrad. Das gleichnamige Musical wurde 2005 mit dem ´´Musical Award´´ als bestes Musical geehrt. Michael Schmidt spricht von einer Überzeichnung der Dracula- Darstellung bei Polanski, die den Film prägt und über die reine Nachahmung hinausgeht. Die Handlung weist gewisse Parallelen zu älteren literarischen Werken, vor allem Bram Stokers ´´Dracula´´ aus dem Jahre 1897, die sich sowohl in Handlung des Filmes als auch in Protagonisten und Elementen des Vampirismus belegen lassen. Gleichwohl gesellen sich einige neue Elemente zu dem reichhaltigen Fundus an Merkmalen des Vampirismus. Was machte diesen Film zu etwas Neuem, was verschaffte ihm einen derart großen Erfolg und auch: worin liegt die Überzeichnung, die Schmidt benennt? Diesen Fragen will ich mich im Folgenden widmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Coco Chanel. Das Kleine Schwarze und das typisc...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Design (Industrie, Grafik, Mode), Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Design der 50er Jahre, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele Biographien über die Frau, die wie keine andere die Mode des 20. Jahrhunderts prägte, aber die meisten sind mit Vorsicht zu genießen. Denn Mademoiselle, wie sie sich am liebsten nennen ließ, war nicht nur eine geniale Stilistin, sondern auch eine begnadete Märchenerzählerin. Je älter sie wurde, je weiter sie sich von ihren Anfängen entfernte, desto mehr neigte sie zur persönlichen Legendenbildung. Die Chanel strich ihre beiden Brüder, die sie für ihr Schweigen sogar bezahlte, aus ihrer Biographie. Sie verleugnete ihren ersten Liebhaber, der ihr den Zugang zu höheren Gesellschaftsschichten eröffnet hatte. Sie frisierte die Geschichte ihrer Geburt und ihrer Kindheit. Als ihre Lebensgeschichte als Musical am Brodway inszeniert wurde, wünschte sie sich, es solle mit einer Szene beginnen, in der ihr Vater sich liebevoll über ihre Wiege beugt und ihr den Spitznamen ´´Coco´´ gibt. Die Wirklichkeit sah anders aus. Coco Chanel revolutionierte nach dem Ersten Weltkrieg die Damenmode: Sie ließ die Taillen herunterrutschen, brachte sportliche Sweater in Umlauf, machte den ´Bubikopf´ berühmt und das ´Kleine Schwarze´. Ihr Stil war schlicht, einfach und unspektakulär. Selbst in den 50er Jahren hielt sie an ihrem Stil fest.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot