Angebote zu "Zimmermann" (8 Treffer)

Zimmermann Schubert Franz - Beliebte Walzer Und...
€ 9.45
Angebot
€ 8.90 *
zzgl. € 4.79 Versand

ZM 19650Franz SchubertWalzer und Moment musicalfür 2 Flöten und GitarreKategorie:ISMN Nummer: M-010-19650-3Bearbeiter / Herausgeber: Walter

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Schott Zimmermann Bernd Alois - Monologe - Deux...
€ 36.90
Angebot
€ 35.00 *
zzgl. € 4.79 Versand

2KL4H - 2 pianos (4 hands)composer: Zimmermann, Bernd AloisÉditeur: Schott Musicpages: 48In January 1964 Bernd Alois Zimmermann interrupted the completion of hisopera Die Soldaten [The Soldiers] in order to rearrange his orchestral work Dialoge for two pianos. Monologe resulting therefrom takes up the original material but develops it towards a different direction: Zimmermann‘s collage technique based on quotations extends over the entire musical setting so that it is not only Mozart (Piano Concerto in C major KV 467) who has his say but Beethoven, Messiaen and Bach as well. ´Monologe – thisis a piece for two pianists; real monologues of these pianists who, thoughsimultaneously,[…] do not always play at the same ´time´; […] losing themselves in their ´own thoughts´, as it were.´ (Zimmermann)

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Heute Abend - Lola Blau - Musical der LB Sachsen
€ 9.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Musical für eine Darstellerin von Georg Kreisler, in einer Inszenierung der Landesbühnen Sachsen Lola Blau (Iris Stefanie Maier) ist eine junge Schauspielerin am Beginn ihrer Karriere. «Sie will eigentlich nichts, als ein bisschen tanzen und singen und ihrem Publikum Freude machen», schrieb Georg Kreisler über seine Kunstfigur, die er ein Schicksal durchleben lässt, wie er selbst es erfahren hat: Als Jude, der Wien 1938 verlassen musste, und als Künstler in Amerika, der mit seinen surrealen, satirischen und schwarzhumorigen Liedern in Hollywood und New York ebenso für Irritation sorgte wie in Österreich: Als er 1955 zurückkehrte, musste er feststellen, dass es auch hier verpönt war, mitzudenken oder gar die Politik in Frage zu stellen ... Dennoch feiert sein gesellschaftskritisches Kleinmusical «Heute Abend: Lola Blau» aus dem Jahre 1971 bis heute überall große Erfolge. Auch die Jüdin Lola Blau wird zuerst aus Österreich und dann aus Europa vertrieben. Die Künstlerin, in den USA gnadenlos vermarktet, hofft schließlich auf einen beruflichen Neubeginn in Wien, doch die restaurativen Verhältnisse im westlichen Nachkriegseuropa machen es ihr erst recht nicht leicht ... Für Georg Kreisler ist die Geschichte der Lola Blau mit ihren melancholischen und berührenden, komischen aber auch bissigen Chansons die «Geschichte einer Ohnmacht». Dennoch: Er lässt Lola Blau begreifen, «dass es nichts nützt, nur einen kleinen bescheidenen Platz an der Sonne erhaschen zu wollen. Jeder Mensch muss vor allem versuchen, die Hindernisse, die die Sonne verstellen, für sich und seine Mitmenschen aus dem Weg zu räumen.» Musikalische Leitung: Uwe Zimmermann Inszenierung und Choreographie: Ute Raab Ausstattung: Irina Steiner Lola Blau : Iris Stefanie Mayer Pianist: Uwe Zimmermann

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Durand Zimmermann - Gammes,exercices Et Prelude...
€ 9.60
Angebot
€ 8.60 *
zzgl. € 4.79 Versand

Musical Category : pianoforte

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 29, 2018
Zum Angebot
Symetrie Castanet P.a. - Giacinto Scelsi Aujour...
€ 29.60
Angebot
€ 28.12 *
zzgl. € 4.79 Versand

maillés de deux poésies originales respectivement signées par Joëlle Léandre et par André Pieyre de Mandiargues, ces actes des Journées européennes d´études musicales consacrées à Giacinto Scelsi (1905-1988) se composent de trois parties. Les deux premières concernent l´esthétique et l´analyse des opus (tant poétiques que sonores) de Giacinto Scelsi alors que la troisième se consacre à l´impact et à la résonance du compositeur sur l´art contemporain. Sont ainsi convoqués des rapprochements plus ou moins probables avec Walther Klein, Constantin Brancusi, Bernd Alois Zimmermann, György Kurtág, Tristan Murail, Dominique Lemaître et Thierry Alla. Alors que le premier chapitre se concentre sur les atours de la muse poétique, le rapport à la danse, la spécificité sonore ou encore la médiation culturelle et rituelle de la musique de Scelsi, le deuxième grand chapitre se focalise sur les techniques de composition, sur les modes de jeu et sur quelques partitions majeures (Ko-Tha, Les Chants du Capricorne, Konx-Om-Pax, Quatre pièces sur une seule note, Pranam II, Deuxième quatuor à cordes...).Ainsi, au coeur de cette somme inédite de provenance intentionnellement multiple, le discours amical peut côtoyer l´analyse plus aride, comme la dissertation esthétique peut faire place à l´hommage essentiellement poétique...

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Gunter Gabriel - Mein anderes Ich (CD)
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD-Album DigiPac (4-seitig) mit 44-seitigem Booklet, 18 Einzeltitel, Spieldauer: 61:17. Über eine Stunde (ganz) neue Töne von Gunter Gabriel , eigene Texte und Arbeiten renommierter deutscher Schreiber. Die Themen sind Nostalgie & Romantik, Glaube, Liebe & Hoffnung. Hinzu kommt eine neue Cover-Version eines Johnny Cash -Songs. Elke Heidenreich hat eine kurze Einleitung geschrieben. Der 30-Tonner-Diesel ist längst verschrottet, Willy Klein, der Fernsehmann in Rente, und der CD-Funker sendet nicht mehr. Titel, die - wie viele andere mehr - Gunter Gabriel vor über 30 Jahren populär machten - als Sänger von Trucker- und Mann-auf-der-Straße-Songs, dabei stets leicht kumpelhaft-jovial und eher polternd. Da war kein Platz für besinnlichere Gedanken um Nostalgie und um Glaube, Liebe und Hoffnung zwangsläufig ebenso wenig. Jetzt meldet sich ein ´anderer Gunter Gabriel´ zu Wort, mit einer brandaktuellen CD voller neuer, eher ungewohnter Töne. ´Mein anderes Ich´ gibt bereits nominell die aktuelle Richtung vor: Wo früher der Hammer in der Hand geschwungen, Papa trinkt Bier und platt Ohne Moos nichts los verkündet wurde, präsentiert sich der 68-jährige Sänger, Gitarrist und Komponist als glaubwürdiger Interpret ruhiger, zum Teil nachdenklich zurückschauender Lieder. Songs wie Der alte Mann und sein großes Haus, Wer nichts mehr zu verlieren hat, Draußen vor der Tür und andere signalisieren ebenfalls bereits im Titel: Hier tritt einer auf die Bremse, hält nach innen gewandte Rückschau, zieht Bilanz. Gunter Gabriel setzt dabei bevorzugt auf eigene Werke, greift aber auch auf Arbeiten renommierter deutscher Texter und Komponisten wie Norman Ascot ( Hallo, mein Freund ), Zimmermann / Weigel ( Fünf Uhr morgens ) und Joachim Heider zurück: Gunter Gabriel hat von seinem großem amerikanischen Vorbild, mit Der Mann hinterm Pflug ein Cash-Original ( Man In Black ) mit deutschem Text versehen. Zu eng sind Gunter Gabriels Bindungen an den US-Country-Großmeister, als dass er auf dieser neuen CD auf einen Cash-Song hätte verzichten mögen: Schließlich lief das Musical ´Hello, I´m Johnny Cash´ im Herbst 2010 vor ausverkauften Häusern und fand inzwischen nicht minder erfolgreiche Fortsetzungen. Wer ´Mein anderes Ich´ hört, erlebt einen in mancherlei Hinsicht geläuterten Menschen Gunter Gabriel - ohne dass dabei jedoch die für diesen Künstler charakteristischen Merkmale zu kurz kommen: kompositorische Qualitäten und die aufrichtige Umsetzung dessen, was ihn inhaltlich bewegt. Gunter Gabriel hat die eigene harte Schale geknackt - und lässt Blicke auf den weichen Kern zu, auf sein ´anderes Ich´. - Good Times ´Ein starkes Album, bei dem Gabriel seine harte Schale geknackt hat und einen Blick auf seinen weichen Kern gestattet´ - Oldie-Markt ´... und jetzt legt diese Platte vor, die man als altersweise bezeichnen kann. Die Texte sind beeindruckend .... Das ist ein glaubwürdiger Neustart´

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Jan 22, 2019
Zum Angebot
Steven Isserlis & Connie Shih - Komponisten und...
€ 7.88 *
zzgl. € 4.95 Versand

Steven Isserlis (Violoncello) & Connie Shih (Klavier) ?Komponisten und ihre Musen? Clara Schumann, arr. S. Isserlis: Romanzen; Robert Schumann: Romanzen op. 94; Kapralova: Deux Ritournelles op. 25; Martinu: Cellosonate Nr. 1; Holmès: O Menestrel ami des Dieux; Franck: Sonate A-Dur Donnerstag, 14. März 2019, 20:00 Uhr Fast zwei Jahrzehnte ist es her, dass Steven Isserlis schon einmal zu einem Celloabend in Kem-pen war, und schon damals galt er als eine der großen Cellisten unserer Zeit. Er ist eine außer-gewöhnliche Persönlichkeit, deren Ausstrahlung weit über seine phänomenalen Fähigkeiten als Cellovirtuose hinausgeht. Charakteristisch ? auf seiner Homepage tritt er auf als ?cellist, author, musical explorer and general enthusiast?. Jüngere und aktuelle Highlights seiner Agenda umfas-sen einen kompletten Zyklus der Bachschen Cellosuiten in der Wigmore Hall, ein Konzert mit Sir András Schiff im Beethovenhaus in Bonn auf Beethovens eigenem Cello, Auftritte beim Festival in Luzern, bei den BBC Proms, mit dem Los Angeles Philharmonic und ein Beethoven-Zyklus mit Robert Levin beim Edinburgh-Festival. Auf BBC Radio 4 präsentierte er die Dokumentation ?Fin-ding Harpo?s Voice? über Harpo Marx, einem seiner ganz persönlichen Helden. Isserlis? mit zahl-reichen Preisen gekrönte Diskographie umfasst u.a. die Bachschen Cellosuiten, die Beethoven- Werke für Cello und Klavier mit Robert Levin und die Cellokonzerte von Elgar und Walton mit dem Philharmonia Orchestra unter der Leitung von Paavo Järvi. Im September 2016 veröffent-lichte Sony Classics seine Neueinspielung von Brahms? Doppelkonzert mit Joshua Bell. Steven Isserlis hat zwei populäre Kinderbücher über das Leben der großen Komponisten geschrieben. Sein neuestes, den musikalischen Haus- und Lebensregeln von Robert Schumann gewidmetes Buch, erschien 2016. Steven Isserlis, Commander of the British Empire, ist einer von nur zwei lebenden Cellisten, die in die Gramophone Hall of Fame aufgenommen wurden. Isserlis wird begleitet von der kanadischen, jetzt in Freiburg lebenden Pianistin Connie Shih, die sowohl als Solistin als auch als Begleiterin zahlreicher prominenter Solisten (z.B. Manuel Fischer Dieskau, Tabea Zimmermann, Isabelle Faust etc.) international erfolgreich ist. Eine besonders intensive Zusammenarbeit verbindet sie mit St. Isserlis, mit dem sie beispielsweise eine ausgedehnte Australientournee unternommen hat.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Lemoine Chopin F. - Nocturnes (recueil) - Piano
€ 26.00
Angebot
€ 23.40 *
zzgl. € 4.79 Versand

Les musiques de Nuit instrumentales du XVIIIe siècle, destinées à être jouées en plein air, sont à l´origine du Nocturne. Mozart et Haydn ont composé des Notturni pour divers ensembles.Cependant, John Field est considéré comme le créateur du Nocturne pour piano. Chopin le tenait en grande estime et faisait souvent travailler à ses élèves les Nocturnes de ce pianiste et compositeur irlandais au même titre que les siens pour qu´ils se familiarisent avec le legato et qu´ils acquièrent un beau son.Frédéric Chopin compose 21 Nocturnes. L´année de composition de chaque Nocturne ne peut pas toujours être certifiée avec précision mais celle de leur publication est une référence exacte. Trois Nocturnes ont été édités après sa mort.Chopin a l´âme romantique et la musique de ses Nocturnes en exprime les états. L´ambiance crépusculaire est en effet propice aux tendres épanchements, à la mélancolie, aux improvisations poétiques et musicales, comme le dialogue de la Muse et du Poète dans la Nuit de Mai d´Alfred de Musset.Tout en conservant une forme classique (forme Lied A.B.A. généralement), Chopin s´éloigne de la romance et sublimise le Nocturne par son inspiration et son sens pianistique: la mélodie, influencée par le bel canto italien est plus ample et se développe en variations ornementales expressives, souvent chromatiques - l´harmonie est plus raffinée et plus audacieuse par ses dissonances et les dessins d´accompagnement de la basse en forme d´arpèges ou d´accords brisés sont plus ingénieux.Les Nocturnes de Chopin ont beaucoup contribué à sa célébrité et, malgré les difficultés techniques de certains, ils apparaissent comme une bonne introduction à la connaissance et à l´étude de ses autres oeuvres.SourcesLa présente édition des Nocturnes de Frédéric Chopin se réfère aux sources authentiques suivantes, à savoir:1) Autographes, copies2) Premières éditions3) Exemplaires annotés (ayant appartenu à Ludwika Jedrzejewicz, soeur de F. Chopin, Société Chopin, Varsovie (M.l74), Camille Dubois O´Meara (1830-1907), élève de F. Chopin, Bibliothèque Nationale, Paris Res.F. 980 et Jane Stirling (1804-1859), élève de F. Chopin, Bibliothèque Nationale, Paris Res. Vma 241 Vol. 1 à 7. Edition en Fac Simile (J.J. Eigeldinger) B.N. Paris (1982)4) Editions critiques (Oxford University Press (E. Ganche), Londres (1928-1932), Bibliothèque de l´Université Jagiellone, Cracovie (depuis 1943), Edition complète des oeuvres (Paderewski) - Vol. VII et XVIII P.W.M., Varsovie (1949), Wiener Urtext (Jan Ekier) éd. Schott-Universal, Mainz Wien (1980), et Editions Urtext Henle Veriag (E. Zimmermann) München (1966) Contenu : Chopin: Nocturnes Op.9 n°1 à 3 - Nocturnes Op.15 n°1 à 3 - Nocturnes Op.27 n°1 et 2 - Nocturnes Op.32 n°1 et 2 - Nocturnes Op.37 n°1 et 2 - Nocturnes Op.48 n°1 et 2 - Nocturnes Op.55 n°1 et 2 - Nocturnes Op.62 n°1 et 2 - Nocturne Op. posthume 72 n°1 - Nocturnes Op. posthume (index Brown n°49 et 108) Compositeur/Auteur : CHOPIN Frédéric Discipline/Instrument : piano Collection : Urtext Support : Partition Style/Genre : classique Date de parution : juin-94 Niveau de difficulté : 4 Nombre de pages : 101

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot